Satemin

Image

Foto: Satemin, Fotograf: Alexander Tetsch, Samtgemeinde Lüchow (Wendland)

Satemin zählt mit ca. zwanzig Vierständer-Hallenhäusern aus dem Jahr 1850 zu den größten Rundlingen im Gebiet. Die Häuser entstanden nach einem Großbrand und wurden in nur wenigen Monaten aufgebaut. Bei gleichem Baudatum und Typ variieren sie im Detail. Am Dorfrand liegen die pittoreske Kirche und der Friedhof. In Satemin gibt es bereits touristische Infrastruktur wie den Markthof Satemin mit Hotel, Café und Restaurant, dem Wendland Café und dem ,,Atelier im Rundling - Helion Malerei". Der jährliche Pfingstmarkt Satemin lockt viele Künstler in den Rundling und ist weit über die Region hinaus bekannt.

Für weitere Informationen, Bilder und Karten, klicken Sie hier.

Karte

Attribute

SIEDLUNGSGEBIET WENDLAND (interaktive Karte)